22.11.2021

BEG-Förderbedingungen erneut geändert

BEG-Förderung für Effizienzhäuser 55 endet zum 1. Februar 2022

 

Etwas überraschend hat die Bundesregierung die erst vor kurzem novellierten Bedingungen der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG) erneut geändert. Ab 1. Februar entfällt demnach die Förderstufe für Effizienzhäuser 55 (EE/NH) komplett. Förderanträge zur Erlangung von BEG-Fördermitteln für diese Effizienzhaus-Stufe können nur noch bis zum 31. Januar 2022 gestellt werden. Bauinteressierte, die sich aktuell in der Planungsphase befinden, sollten sich für weitere Informationen an ihren FingerHaus-Fachberater wenden.

Die Förderstufen Effizienzhaus 40 (EE/NH) und Effizienzhaus 40 Plus bleiben bei Neubauten zunächst von Änderungen unberührt. Das Bundeswirtschaftsministerium begründet die Änderung mit den höheren CO2-Einsparpotentialen bei der Förderung energetischer Sanierung bestehender Gebäude. Hier soll künftig ein stärkerer Focus beim Einsatz der Fördermittel stattfinden, da ältere Immobilien, insbesondere Massivhäuser, meist deutlich schlechter gedämmt sind und zudem größtenteils mit fossilen Energieträgern beheizt werden. Hier sei, laut Ministerium, der Hebel zu spürbarer Emissionsminderung größer.

Vorheriger News
07.04.2022
FingerHaus baut vier neue Musterhäuser
Mehr erfahren
Nächste News
21.10.2021
FingerHaus erhält erneut Bonitätszertifikat „CrefoZert“
Mehr erfahren

zurück zur Übersicht

Info & Kontakt

Sie möchten mehr erfahren?
Wählen Sie Ihre Kontaktmöglichkeit

Broschüre

Wohnen mit
Lebensqualität

Entdecken Sie die Vorteile und Referenzobjekte der FingerWohnbau und erfahren Sie alles über FingerHaus-Gruppe.

Die FingerWohnbau Informationsbroschüre »Wohnen mit Lebensqualität« können Sie sich direkt downloaden.

 

Rückruf-Service

Wir rufen Sie
gerne zurück!

Online-Kontaktformular

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!

Qualität live erleben

Besuchen Sie
ein Musterhaus.